Swiss Epic: Signposting Team

Route des Grandes Alpes – Übersicht aller Etappen
1. August 2016
Tortour Cyclocross 2017
27. Januar 2017

Eines meiner zahlreichen Highlights der Saison 2016 war der Einsatz im Jalonierungsteam des Perskindol Swiss Epic Stage Race. Als Starter / Finisher der ersten beiden Ausgabe dieses einwöchigen Trailfeuerwerks wusste ich, welche Arbeit gefordert war.

Dem Renntross immer einen Tag voraus, waren wir für die korrekte Ausschilderung der gesamten Rennstrecke verantwortlich. Da sich die Tagesetappen zum Teil überkreuzten, musste unsere jeweilige Arbeit sorgfältig geplant und abgesprochen werden. Steff und Thomas hatten das bestens im Griff.

Ausdauer, gute solide Fahrtechnik und eine zünftige Portion Flexibilität waren die Anforderungen für diesen spannenden Job innerhalb der Organisation „Swiss Epic“. Meist waren wir in Zweierteams unterwegs und schilderten Kreuzungen, Abzweiger und Gefahrenstellen aus, damit sich die Racer ausschliesslich aufs Biken konzentrieren konnten.

Neben der Arbeit, die extrem Spass machte, durften wir auch die Wertschätzung der Racer erfahren; sie wissen, was dahintersteckt. Und wenn uns Aussagen wie unten erreichen, ist das die Bestätigung, einen guten Job gemacht zu haben!


Rückmeldungen von Fahrern des Swiss Epic

DANK eurem Einsatz finden wir diese geilen Trails auch auf Anhieb! TOLLE Arbeit!!

Super Job habt ihr gemacht, danke!

Und das Team macht einen SUPER Job! Es gibt keine Abzweigung die nicht angezeigt wäre. Und nicht nur die Abzweigung: da wo’s eben NICHT langgeht, da hat’s ein oranges Kreuz!!! Echt PERFEKT!

Und es ist wahrlich anspruchsvoll dies zu tun, denn die Swissepic hat einen extrem hohen Trailanteil mit logischerweise zig Abzweigungen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.